Ritual zum Lösen alter Muster

 

Manchmal legen wir Verhaltensmuster an den Tag, 

die uns nicht (mehr) gut tun. Oftmals nehmen wir sie gar nicht wahr,

und so können sich diese Muster immer tiefer in unserem (Unter)bewusstsein einnisten. Um so schwieriger wird es dann, sie wieder los zu werden .....

 

Das folgende Ritual soll helfen, alte Muster zu lösen.

 

⚛︎  Gehe in die Natur und suche dir einen ruhigen Platz an einem fließendem Gewässer.

⚛︎  Eröffne den heiligen Raum und bitte die spirituellen Kräfte um Unterstützung.

⚛︎  Gehe in dich und frage nach dem Nutzen, den du aus deinem Verhaltensmuster gezogen hast.

    Möglicherweise hat es dich dabei unterstützt, in deiner Bequemzone bleiben zu können, keine  

    Konsequenzen ziehen zu müssen,  vielleicht auch keine Nähe oder Gefühle zulassen zu müssen.....

⚛︎  Danke nun deinem Muster für seine Unterstützung, die du durch dieses erfahren durftest.

⚛︎  Gib deiner Dankbarkeit ein Symbol. Das kann ein Stein oder ein anderer Gegenstand sein.

⚛︎  Danke nun allen Helfern, allen Menschen, die dich in deinem Muster unterstützt haben und gib ihnen  

    ebenfalls stellvertretend ein Symbol.

⚛︎  Gib deinen Symbolen einen würdigen Platz. Errichte einen kleinen Altar und platziere sie dort.   

⚛︎  Schaue dir deinen Altar an und gehe jetzt noch einmal in dich.

    Frage dich nun, ob du wirklich bereit bist, deine Muster mit den Konsequenzen, die daraus  

    entstehen, loszulassen,

⚛︎  Wenn du bereit bist, deine Muster abzustreifen / hinter dir zu lassen, wende dich von deinem Altar  

     ab. Lasse ihn hinter dir und gehe zum Wasser.

⚛︎  Bade oder wasche dich nun und bitte das Wasser,  dich rein zu waschen.

     Bitte das Wasser, alles veraltete von dir zu lösen und mitzunehmen.

⚛︎  Bedanke dich anschließend mit Opfergaben (z.B.Blüten) beim heiligen Element Wasser. 

⚛︎  Bedanke dich bei der spirituellen Welt mit Opfergaben ( z.B. Getreide, Tabak, Schnaps oder Gesang).

⚛︎  Schließe nun den heiligen Raum wieder.

⚛︎  Überlasse deinen Altar unserer liebenden Mutter Erde.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0