Heilsteine und ihre Wirkungen

Der Amethyst

stärkt die Konzentrationsfähigkeit, inspiriert den Geist. Er fördert die Intuition und harmonisiert negative Energien.

Amethystwasser eignet sich zur Gesichtspflege bei unreiner Haut, er stabilisiert den Blutdruck und  verhilft zu erholsamen Schlaf.

Chakra: Stirnchakra

Sternzeichen:

Er ist den Fischen, aber auch den Schützen und Widdern zugeordnet.


Der Aventurin

stärkt das Selbstvertrauen und hilft gegen tief sitzende  Ängste und Verspannungen. Er erhöht die Toleranz gegenüber Ungewohnten und verhilft zu Kreativität. 

Regt den Fettstoffwechsel an und wirkt positiv bei Störungen des Verdauungstrakts (Blähungen, Verstopfung, Völlegefühl, Durchfall).

Wirkt positiv in der Herzgegend und fördert Regeneration.

Chakra: Herzchakra und Nabelchakra

Sternzeichen:

Krebs: mehr Ruhe und Gelassenheit

Schütze: fördert dessen positive Eigenschaften.


Der Bergkristall

fördert die Persönlichkeitsentwicklung, schärft die Wahrnehmung, macht klarsichtig bis hellsichtig.

Er gilt als Harmoniestein für alle Heilsteine, wirkt beruhigenden reinigend auch auf viele Organe und wird überall eingesetzt, wo es um Beruhigung und Reinigung geht.

Chakra: Scheitelchakra

Er bringt aber auch in alle anderen Chagrin Licht und Klarheit.

Sternzeichen:

Löwen: stärkt die Persönlichkeit

Steinbock und Zwillinge: verhilft zur klaren Sicht in geistigen Dingen


Der Fluorit

wirkt sehr günstig auf das Auffassungsvermögen.

Er stabilisiert die Psyche und verschafft Flexibilität.

Der Fluoriert regt die Regeneration der Haut- und Schleimhautzellen an. Er befreit die Lunge und die Atemwege und wird erfolgreich bei Allergien eingesetzt.

Chakra: Stirnchakra

Sternzeichen:

Fische und Wassermänner: er hilft, flüchtige Wahrnehmungen zu Erkenntnissen zu formen.


Die Jade

wirkt ausgleichend, macht zufrieden, gerecht , baut Vorurteile ab und regt die Kreativität an.

Er regt die Nierentätigkeit an und sorgt für einen ausgeglichenen Wasser-Salz, und

Säure-Basenhaushalt.

Chakra: Nabel-und Stirnchakra, bei Nierenleiden legt man sie auf das Sakralchakra

Sternzeichen: 

Krebs, Waage, Fischen, Jungfrau und Wassermann zugeordnet.

 


Der Jaspis

stärkt das Selbstvertrauen, schenkt Mut, Konflikte auszutragen. Er hilft, dinge in Angriff zu nehmen und stärkt die Willenskraft.

Der Jaspis kann Blutungen stillen, regt den Kreislauf und den Energiefluss an. Er zeigt positive Wirkung bei Sexualproblemen sowie bei Verdauungsproblemen. Er unterstützt die Entgiftungsarbeit und stabilisiert das körpereigene Abwehrsystem. Ausserdem wirkt er auf die Thymusdrüse und zeigt positive Wirkung bei Frauen in den Wechseljahren.

Chakra: Wurzelchakra

Sternzeichen:

Jungfrau: steht für Erdbezogenheit, unterstützt uneigennütziges Handeln.

Steibock: fördert Ausdauer und Beharrlichkeit


Der Onyx

stärkt das Selbstbewusstsein und die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen. Er steigert die Konzentrationsfähigkeit und schärft die Sinne, stärkt analytisches,logisches Denken.

Der Onyx verbessert den Gehörsinn, bringt Sonnenbrand, Entzündungen und Pilzerkrankungen zu abklingen. Er fördert das Wachstum von Nägeln und Haaren.

Chakra: er eignet sich für alle Chakren

Sternzeichen:

Steinbock und Wassermann: lässt er die Welt entdecken


Der Rosenquarz

fördert Sensibilität, Bestimmtheit und Durchsetzungsvermögen.

Er hält schädliche Strahlen vom Körper fern und wirkt hauptsächlich auf das Herz und den Blutkreislauf. Durch eine verbesserte Durchblutung werden Krämpfe während der Periode gelindert und die Fruchtbarkeit erhöht.

Chakra: Herzchakra

Sternzeichen:

Stier: Selbstachtung und Offenheit

Schütze: mehr Beständigkeit

 


Das Tigerauge

hilft den Durchblick und innere Ruhe zu behalten, stärkt die Entscheidungskraft und vermittelt Wärme, Geborgenheit und Vertrauen in die Mitmenschen.

Das tigerarge stärkt Knochen Gelenke und Bronchien. Er kann eine Überregung der Nerven und eine Überfunktion der Nebennieren dämpfen.

Er wirkt auf  migräneartige Kopfschmerzen positiv.

Chakra: Nabelchakra

Sternzeichen: verhilft Löwen und Zwillingen zu mehr geistige Flexibilität.


Der Türkinit

wirkt ausgleichend auf das Gefühlsleben, neutralisiert negative Energie. Verhilft zu innerem Frieden, Gelassenheit und Entspannung. Er hilft bei Übelkeit und wirkt entschlackend.

Chakra: Hals-oder Kehlkopfchakra

Sternzeichen:

Glücks- und Schutzstein für alle Sternzeichen.