🌀 Der Ablauf einer schamanischen Aufstellung 🌀

🌺

Die Aufstellung wird unter der Anleitung eines Begleiters

in einer Gruppe durchgeführt.

Nach einem kurzen Gespräch wird skizziert, 

worum es gehen soll, welches Ziel angestrebt wird,

und wer oder was aufgestellt wird.

Das können z.B. Personen, Seelenaspekte,

Eigenschaften oder auch Krankheiten sein.

 

 

Der Klient wählt hierfür Stellvertreter aus.

Auch für sich selbst wählt er einen Stellvertreter. So ist es ihm möglich,

die Aufstellung von außen zu betrachten.

 

Ohne zu sprechen, stellt der Klient die Repräsentanten im Raum auf. Sobald diese auf ihrem Platz stehen, spüren sie deutlich Wahrnehmungen.

Der Begleiter sucht während der Aufstellung nach ausgleichenden oder heilenden Bewegungen. Vielleicht bittet er auch einen Repräsentanten, bestimmte Schlüsselsätze auszusprechen.

Am Ende einer Aufstellung wird der Klient gebeten, sich auf seinen Platz zu stellen und somit seinen Stellvertreter abzulösen.

Das Ziel der  Aufstellung ist es, aus alten Verstrickungen und Verwirrungen eine neue Ordnung, eine neue Harmonie herzustellen. Der gesamte Prozess, eine Lösung zu finden,

dauert in der Regel ca. 60 Minuten. Je nach Thema mal mehr oder weniger.....